Hue – Die Kaiserstadt

Die alte Kaiserstadt

Bogengang

Ein einfacher Altar


Hue ist eine alte Kaiserstadt Vietnams. Hauptsehenswürdigkeit im Zentrum ist die Citadelle, eine ausgedehnte Anlage im Herzen der Stadt. Große Teile sind schon restauriert, an vielen wird weiterhin gebaut. Highlight für Felix waren die Koys am Eingang, die er mit Fischfutter füttern konnte und die sich halb überschlugen, um etwas zu bekommen. Zweitbester Punkt war das Eis, dass er hier bekommen hat. Und dann konnte man noch viel Laufen und Klettern, was auch nicht schlecht war. Die Erwachsenen konnten sich an den Fotomotiven nicht sattknipsen. Anschließend gingen wir noch in ein stadtbekanntes Restaurant. An den Abenden haben wir ein Touriviertel entdeckt, in dem eine sehr angenehme Backpackerathmosphäre herrschte. Hier haben wir uns sehr wohl gefühlt und zu horrenden Preisen Bier, Cocktails und Essen genossen.

Felix steht und hüpft in der Trage

Na dann mal los

Hmm

Lecker


Die alten Gräber

Das Tu Duc Grab

Hue ist weiterhin bekannt für die alten Kaisergräber. In der näheren Umgebung befinden sich etliche der alten Grabanlagen, die inmitten von parkähnlichen Anlagen gelegen sind. Je nach Geschmack des Kaisers und dem jeweiligen Modetrend sind die Grabmäler unterschiedlicher Architektur und somit interessant anzuschauen. Leider hat es an diesem Tag stark geregnet, so dass wir trotz Regenschutz auf dem Roller komplett durchnäßt wurden. Die berühmten Gartenhäuser von Hue haben wir leider nicht gefunden. Beides hat dem Tag nicht geschadet und wir hatten trotzdem jede Menge Spaß.

Uli und Felix im Regen

Steinerne Grabwächter

Steingesicht

Felix liebte die Pferde

Thien Mu Pagode

Mönchsnovize

Am Ende des Tages haben wir am Stadtrand die Thien Mu Pagode besichtigt, die mit einer riesigen Schildkröte sowie tollen Gebäuden sehr sehenswert war. Hier haben wir einem Ritual der Mönche beiwohnen können und so ein Gespür für gelebten Buddhismus bekommen. In dieser Pagode ist der Austin Martin zu sehen, mit dem ein legendärer Mönch zu eigenen Verbrennung gefahren ist.